Das Auto von A bis Z.

In den moderne Autos gibt es neben hochentwickelter Mechanik auch viele elektronischer "Helfer", die das Fahren sicher und komfortabel machen. 

Täglich werden die Meister in den über 1.500 1a autoservice Werkstätten gefragt, wie ABS, Sensoren, Aktoren und die vielen anderen Komponenten funktionieren und ineinander greifen. 

Sie wollen wissen, was sich hinter all den Begriffen verbirgt? Hier können Sie es erfahren. Einfach den Buchstaben anklicken und schon gibt es viele Antworten. Sollte etwas fehlen, dann kontakten Sie gerne unsere Zentrale in Karlsruhe. Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Z:
Zahnriemen
Eine typische Anwendung für Polymergewebezahnriemen ist der Einsatz als Alternative zur Steuerkette für den Antrieb der Nockenwelle von der Kurbelwelle in Viertaktmotoren, vor allem in Kraftfahrzeugen (Kfz). Da die... mehr  
Zündkerzen
Die Zündkerze erzeugt in Ottomotoren (Benziner) die für die Zündung des Kraftstoff-Luft-Gemisches nötigen Zündfunken zwischen ihren Elektroden. 1901/1902 entwickelte Gottlob Honold in Robert Boschs Werkstätte für... mehr  
Zündspule
Die Zündspule sorgt für den Zündfunken, der zum Zünden des Benzin-Luft-Gemisch nötig ist. Die Zündspule erzeugt dazu eine Zündspannung von rund 25.000 bis 30.000 Volt. Die Zündkabel leiten die Hochspannung von der Zündspule... mehr  
Zeitwertgerechte Reparatur
Ältere Fahrzeuge, die keinen besonderen Wert mehr haben oder auch nur wenig beansprucht werden, müssen nicht "teuer", also mit neuwertigen originalen Teilen, repariert und gewartet werden. Hier gibt es Alternativen... mehr  
Zylinderkopfdichtung
Die Zylinderkopfdichtung, selten auch Kopfpackung genannt, sitzt zwischen dem Zylinderkopf (beinhaltet Ansaug- und Auslasskanal mit den Ventilen) und dem Motorblock.Brennt die Zylinderkopfdichtung durch oder wird anderweitig... mehr