Das Auto von A bis Z.

In den moderne Autos gibt es neben hochentwickelter Mechanik auch viele elektronischer "Helfer", die das Fahren sicher und komfortabel machen. 

Täglich werden die Meister in den über 1.500 1a autoservice Werkstätten gefragt, wie ABS, Sensoren, Aktoren und die vielen anderen Komponenten funktionieren und ineinander greifen. 

Sie wollen wissen, was sich hinter all den Begriffen verbirgt? Hier können Sie es erfahren. Einfach den Buchstaben anklicken und schon gibt es viele Antworten. Sollte etwas fehlen, dann kontakten Sie gerne unsere Zentrale in Karlsruhe. Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


A:
ABE: Allgemeine Betriebserlaubnis
Die Allgemeine Betriebserlaubnis "ABE" (§ 20 StVZO) wird vom Kraftfahrt-Bundesamt für reihenweise zu fertigende oder gefertigte Fahrzeuge dem Fahrzeughersteller nach einer auf seine Kosten vorgenommenen... mehr  
Abkürzungen
Was bedeuten Abkürzungen wie ABD, SBE, DSP oder TCL? Je moderner eine PKW ist, desto mehr Systeme und desto mehr Abkürzungen sind in der Automobilwelt zu finden. Hier gibt es Hilfe, um gut durch den Übersetzungsjungel... mehr  
ABS: AntiBlockierSystem
Das ABS ist das gebräuchlichste Sicherheitsausstattungsmerkmal moderner Fahrzeuge. Es verhindert, dass beim einem starken Bremsvorgang eines, mehrere oder auch alle Räder blockieren und bewirkt somit, dass das Fahrzeug... mehr  
Additive
Additive sind Zusatzstoffe, die in geringen Dosen zugefügt werden, um bestimmte Eigenschaften zu erreichen beziehungsweise zu verbessern. Auch bei Treibstoffen werden bestimmte Zusatzstoffe beigefügt, wie zum Beispiel der... mehr  
AHK: Anhängerkupplung
Eine Anhängerkupplung (oder eine Anhängevorrichtung) ist die Verbindung zwischen einem Kraftfahrzeug und einem Anhänger. Es gibt zwei geläufige Arten: Die Kugelkopfanhängerkupplung beim PKW und die Maulanhängerkupplung bei... mehr  
Airbag
Wörtlich übersetzt bedeutet „Airbag" einfach nur „Luftsack". Bei einem Unfall wird der textile Luftsack innerhalb von wenigen Millisekunden durch eine pyrotechnische Treibladung aufgeblasen und schützt den Kopf und... mehr  
Alarmanlagen
Alarmanlagen sollen den Diebstahl eines Kraftfahrzeuges oder den in ihm befindlichen Inhalt möglichst verhindern. Die Warnung erfolgt akustisch, als auch optisch. Die Modelle der neuen Generation können mittels einer... mehr  
Altöl
Unter Altöl versteht man verbrauchtes Öl, welches durch die Benutzung verunreinigt ist und nicht mehr den Anforderungen genügt. Alle Verkäufer von Öl sind verpflichtet, dieses gegen Vorlage des Kaufbelegs zurückzunehmen und... mehr  
Anlasser (Starter)
Der Anlasser oder Starter ist ein Elektromotor an einem Verbrennungsmotor der den Start des Motors ermöglicht.Funktionsweise:Durch Drehen des Zündschlüssels wird der Magnetschalter unter Strom gesetzt. Dieser Schalter... mehr  
Anschlussgarantie
Die Neuwagen-Anschluss-Garantie verlängert die Garantielaufzeit über die Werksgarantie hinaus. Sie schützt vor Reparaturkosten, die nicht über die Kulanz des Herstellers abgedeckt sind.Fahrzeuge mit 2 Jahren Werksgarantie:... mehr  
Aquaplaning
Durch zu hohe Geschwindigkeit und einem Wasserfilm auf der Fahrbahn kann der Kontakt zwischen dem Fahrzeug und der Fahrbahn abreißen, da der Reifen das Wasser nicht mehr verdrängen kann. Es entsteht ein keilförmiger Bereich... mehr  
ASR: Antriebs-Schlupf-Regelung (umgangssprachlich auch Antischlupfregelung)
Die ASR bewirkt, dass die Räder beim Anfahren auf schlechten Untergrund (Eis, Schnee, Rollsplitt, nassem Kopfsteinpflaster) nicht durchdrehen und verhindert ein seitliches Wegrutschen durchdrehender Räder. Die ASR greift auf... mehr  
ATF: Automatic Transmission Fluid (Automatik-Getriebeöl)
ATF wird als Hydraulikflüssigkeit in Automatikgetrieben und in einigen anderen Systemen wie der Servolenkung verwendet.Der Füllstand muss in regelmäßigen Anständen überprüft werden, was bei einer Inspektion geschieht. Foto... mehr  
AU: Abgasuntersuchung Ab dem 1. Januar 2010 entfällt an Kraftfahrzeugen die sechseckige Plakette für die Abgasuntersuchung (AU), die auf dem vorderen Kennzeichen angebracht wird. Ab diesem Zeitpunkt dient die runde Plakette für die... mehr  
Auswuchten
Das Auswuchten der Räder erfolgt mittels kleiner Gewichte die an der Felge angebracht werden, um die unterschiedliche Massenverteilung (Unwucht) zu beseitigen. Nicht ausgewuchtete Räder führen zu einem übermäßigen und... mehr  
Autofelgen, Felgen
Als Felge wird das Rad eines Autos ohne Reifen bezeichnet. Es gibt zwei verschiedene Arten von Felgen, die Leichtmetall- und die Stahlfelge. mehr  
Automatikgetriebe (Automatik)
Bei einem automatischen Getriebe wird der Gang automatisch durch ein Steuerprogramm gewechselt. Der Fahrer braucht nicht zu schalten, oder zu kuppeln. Die Schaltpunkte können durch den Fahrer beeinflusst werden.Das erste... mehr